Über uns

Unsere Fachgeschäfte sind privat geführt und gehören keiner(!) Kette an. Das eröffnet in der Zusammenstellung des Sortimentes / Angebotes die Möglichkeit gezielt auf den Bedarf der Kunden einzugehen.

 

Wir führen Pralinen von mehreren, rein handwerklich arbeitenden Herstellern, ca. 100-140 verschiedene Sorten ständig im Sortiment, Tafelschokoladen aus mehr als 6 Ländern wie z.B. Italien, Schweiz, Frankreich, Österreich, Deutschland, unterschiedliche Trinkschokoladen und noch viele weitere süße Köstlichkeiten.
All das von international renommierten Chocolatiers, hergestellt aus den Kakaobohnen der besten Anbaugebiete der Erde.

Zusätzlich pflegen wir bewusst eine enge Zusammenarbeit mit kleinen Premium-Herstellern wie z.B.  Madlon Confiserie (Anti-Stress-Praline) in München oder Deheck Destillerie (unsere exklusiven Schoko-Geister) in Gau-Odernheim.

Zusätzlich können individuelle Foto/Logo-Pralinen sowie viele Schokoladenfiguren mit individuellem Logo hergestellt werden. Interessant ist das sowohl im privaten Bereich z.B. für Hochzeiten, Runde Geburtstage als auch im gewerblichen Bereich als give-away (ob Einzeln oder als Pralinenstange). Natürlich auch für den öffentlichen Bereich geeignet wie die exclusiven Stadtwappen-Pralinen oder Stadtwappen-Taler.

 

Schokolade ist unsere Leidenschaft, wie oft wird dieser Ausspruch zu lesen und zu hören sein?

Unser Anspruch ist es nicht nur die Kenner mit unserem Sortiment zu überzeugen, sondern die bisher nicht so sehr mit dieser (schönsten Ware der Welt) vertrauten Kunden in kleinen Schritten zu den Premium Herstellern zu führen. Überzeugungsarbeit an der Ware, den Kunden durch die z.B. (preislichen) Schokoladenklassen Schritt um Schritt hin zu Lanwehr, Bonnat etc. zu führen. Wenn es dann über viele Monate hinweg gelingt einen Kunden zu einem Kauf z.B. einer Domori zu führen ist es die schönste Belohnung unseres täglichen Bemühens.   

 

Suche nach einer Auszubildenden auch in 2014 erfolgreich abgeschlossen

Wir bedanken uns bei Allen die sich bei uns beworben haben. Es waren weit mehr als 100 Bewerbungen  aus denen wir in mehreren Runden auswählen durften. Auf der Seite "Ausbildung im Schokoladenhaus am Dom" wird auch die "neue" Auszubildende in unregelmäßigen Abständen über ihre Ausbildung bei uns berichten.